Sensorische Integration

Sensorische Integration – allgemeine Informationen

Sensorische Integration ist die menschliche Fähigkeit zum Wahrnehmung und Empfindung der Umgebung. Kratzende Etiketten bei T-Shirts, die Schnürsenkel, die sich nie zuschnüren wollen, ständige Beweglichkeit, Probleme mit Konzentration, Schwierigkeiten im Unterricht, unbewusste Leidtun den Anderen oder steigende Ess- und Schlafprobleme. Das sind nur einige Symptome, die darauf hinweisen, dass Ihres Kind die Störungen des richtigen Reizempfangs von der Umgebung haben könnte. Der Psychologe, der Pädagoge oder der Lehren im Kindergarten oder in der Schule, die ihr Kind besucht, kann den Eltern andeuten das Kind auf die Störungen untersuchen zu lassen. Die sensorische Integration kann gestört sein und deswegen wird es eine Therapie gebraucht. Die professionell durchgeführte Untersuchung besteht aus Anamnese mit den Eltern, klinischen Proben und standardisierten Testen. Falls die Störungen der sensorischen Verarbeitung bei dem Kind festgestellt werden, wird es eine therapeutische Behandlung angefangen. Sensorische Integration ist der Grundumfang in dem das Kind normal funktionieren kann. Durch verschiedene Spiele und richtige Übungen zeig der Therapeut dem Kind, wie man die externen Reize empfinden soll und wie man das falsche Benehmen kontrollieren kann.

Das Familienzentrum der Therapie und Edukation – Synapse  (www.synapsa-terapia.pl) ist die Einrichtung, die sich mit der Durchführung der Therapie der sensorischen Integration der Kinder in jedem Alter beschäftigt. In einem sehr gut ausgestatteten Raum, wo sich die spezielle Ausrüstung befindet, arbeiten die Fachtherapeuten der sensorischen Integration, die ständig ihrer Fachkompetenzen entwickeln: Das Zentrum organisiert auch freie Besprechungen für die Eltern.

 

Die Therapie der sensorischen Integration.

 

Währen der Therapie müssen die Eltern mit dem Kind auch zu Hause arbeiten. Das bedeutet, man sollte sog. „sensorische Diät” anwenden; das heißt, entsprechende Bewegungsübungen, Beruhigungstechniken und Anpassung der Hausumgebung zu den Bedürfnissen des Kindes. Eines der Mittel ist die Anwendung der schweren Decke, die das Nervensystem beruhigt, den guten Schlaf sichert und die Tiefensensibilität stimuliert. Die Decken werden aus ökologischen Stoffen nach Maß und Gewicht des Kindes gemacht. Die Gewichtsdecke wird mit den verschiedenen Sorten Füllungen gefüllt z.B.; der naturalle Kies, das Glassgranulat. Das sind die Stoffe, die auch für die Allergiker zugänglich sind. Das Gewicht der schweren Decke wird zum Gewicht des Kindes angepasst. Die genaue Maße und Gewichte sollten von dem Therapeut der SI vorgeschlagen werden. Die Decke kann nicht zu leicht und zu schwer werden, sonst wird sie nicht richtig funktionieren. Die Decke wird in der richtigen Schlafphase und für entsprechende Zeit benutzt. Solche Informationen leitet den Elter der Therapeut weiter. „Minidecke.de” ist eine kleine Näherei bei dem „Familienzentrum der Therapie und Edukation – Synapse „ Wir nähen die Gewichtsdecken auf individuelle Bestellung der Eltern und auch für die Therapiezentren.

 

Unsere Kunden können selbst die Stoffsorte und deren Farbgebung wählen. Es kommt auch sehr oft vor, dass sie mit ihrem Kind zu uns kommen und so hat das Kind die Möglichkeit selbst den Stoff mit dem Lieblingsmärchenheld zu wählen. Das Kind bekommt von uns die Information, dass die Decke, die für es genäht wird, ein neuer Freund und Helfer ist. Die Kinder mögen es sehr gerne. Die Decke wird abgeholt aber so endet der Kontakt mit dem Kunde nicht. Falls eine Reklamation vorgebracht wird, arbeiten wir sofort daran. Bis jetzt müssten wir jedoch es nicht tun. Wir nähen auch einzigartige Spielzeuge und therapeutische Hilfsmittel. Die zufrieden Eltern und Therapeuten kommen zu uns wieder und bestellen unsere Produkte weiter.

Sensorische Integration
Die von mir genähten Produkte der sensorischen Integration haben originelle und einzigartige Munster.
Sensorische Integration
Die Kunden haben die Möglichkeit die Stoffe selbst zu wählen.